aufwachen

zur zeit träume ich viel und ausgiebig.normalerweise träume ich gerne.nur leider gehe ich in meinen träumen des nächtens zur arbeit.dort gibt es dann neue kollegen die mich nicht leiden können.neue geräte.neue arbeitskleidung.neue arbeitsräume zu denen ich den weg nicht finde und mich verlaufe.die kunden haben neue namen aber vorallem komme ich jede nacht in termindruck.jedesmal habe ich einen termin nicht eingehalten.dann stehen abwechselnd der chef oder der kunde bei mir am tisch und erwarten die fertige arbeit.ich bin zahntechnikerin von beruf und darum sehe ich dann jedesmal winzige kleine gipsstümpfe vor mir, die dann kaputt brechen.die goldkronen vertausche ich.die feinen goldränder zerstöre ich.die verblendungen platzen ab…es ist schlicht weg ein albtraum.zum glück wache ich dann jedesmal auf und stelle unglaublich erleichtert fest, es war wieder nur ein traum, ich habe keinen arbeit verhauen.der patient und der chef sind nicht unzufrieden.ich habe keinen termin verschlampt.ALLES IST GUT.
in drei monaten geh ich wieder zur arbeit.meine einzige neue kollegin scheint mir sehr nett zu sein.und umgezogen ist die firma auch nicht.das ich angst habe nach der elternzeit wieder zu arbeiten wusste ichi ja.angst alles vergessen zu haben.angst, daß meine junge kollegin ohne mich den laden schmeißt und mich keiner mehr braucht.aber eigentlich dachte ich auch ich wüßte, daß das alles quatsch ist…

tja.mein unterbewusstsein sieht das anders.panik! anscheinend habe ich eine große sorge um meine arbeitsstelle.

das kind hatte heute morgen auch einen albtraum.es hat geweint und war mal wieder nur schwer wach zu bekommen.da weint das baby und bekommt die augen nicht auf.immerhin, wenn es denn wach wird wechselt es vom heulmodus direkt in dem gutenmorgenichhabgutelaunemodus und begrüßt uns mit einem bezaubernden lächeln.zu süß.

ich wünsche mir dann immer auch mit so einem lächeln auf zu wachen.das klappt meist nur wenn ich mit dem baby gleichzeitig aufwache.dann strahlen wir uns gleichzeitig an.fast.erst das baby dann ich.oder doch andersrum? erst ich und dann das kind?

Advertisements

2 Gedanken zu “aufwachen

  1. wie machst du das mit dem Baby, wenn du wieder arbeiten gehst?
    Albträume sind der Horror. Ich träume aber irgendwie im Moment so gut wie gar nicht oder erinner‘ mich nicht…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s