mamis neue kleider

ein satz, wie ihn wahrscheinlich jede frau schonmal sagte: ich habe nix anzuziehen. ..dabei ist der schrank voll. jaa, es ist mir häufig passiert. besonders nach minirobotgirls geburt. nachdem ich die jogging hose wieder gegen etwas weniger legeres eintausche wollte. da stimmte es leider sogar. mein körpervolumen verhinderte so manch ein outfit, welches ich vor der schwangerschaft gerne trug. aber die kleider aus der schwangerschaft gingen nun auch nicht mehr. die sahen nur mit riesen bauch schön aus. und schließlich muss ein neuer lebensabschnitt eindeutig mit neuen kleidern gekennzeichnet werden. nun quälte ich mich also durch den sommer, mit denhnbaren und mami-erkreiselten klamotten. wie ich schonmal woanders schrieb, mein baby war eh mein hübschestes accessoire. ungeschmink wie gott mich schuf genoss ich meine eltdrnzeit. mit einer frisur, die mir stets tränen in die augen trieb. die neue original haarfarbe wurde zwar immer toller. nur der schnitt immer schlechter. keine verbesserung von friseur termin zu termin. robotmom kam nach hause und fühlte sich wie omi oder justin bieber in frühen jahren.

die erste veränderung brachte der arbeitswieder eintritt mit sich. die schminke eroberte mein gesicht zurück. neben meiner täglich top gestyelten kollegin wollt ich nicht der maßen abkacken. und die jogging hosen blieben aucb dem feierabend vorbehalten. die frisur mit dem undercut hielt meine schlechte laune erstmal im zaum.

die zweite veränderung hielt schleichend einzug. denn zeit zum shoppen hat man ja nicht. und das geld auch nicht. so zogen nach und nach ein paar neue kleidungsstücke bei mir ein. mal ein rock hier, ein halstuch da. nebenbei und auf mehrere monate verteilt, ein paar kilos weniger habe ich mir eine gardrobe zugelegt, die mir gefällt. was soll ich sagen. ICH HABE ETWAS ANZUZIEHEN. gestern kam ich unerwartet zu einem schwarzen sommer trenchcoat.

da sind neue sommer schuhe, leggins, ein halstuch, zwei tops, zwei röcke, eine neue mütze gehäkelt von mama, zwei neue strickjacken, einfach von jedem etwas, sogar ein bißchen neue unterwäsche und nach einer shoppingtour als geschenk vom roboterpapa, in diesem fall auch „mein mann“ genannt besitze ich sage und schreibe 5 neue kleider, die mir alle über den hintern reichen! meine alten sind komischerweise so kurz geworden.

glücklicherweise befinden sich sogar meine haare in einem zustand, der mir gefällt und ich meiste zeit der woche auch was mit anfangen kann.

zu guter letzt habe ich mir sogar noch einen neuen wunderschönen bademantel gegönnt.

nur eins fehlt noch. anständige kunterbunte socken und jogginghosen, die passen einfach nicht mehr. und sind auch echt abgetragen 😀

Advertisements

Ein Gedanke zu “mamis neue kleider

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s