schwangerschaftsforen

in der schwangerschaft mit minirobotgirl hatte ich ausgiebig zeit und auch lust dazu, im internet abzuhängen. in einigen facebook gruppen wurde ich mitglied und etwas zeit ließ ich in foren. mittlerweile bin ich nirgendwo mehr unterwegs.

weil meine freundin tante pommes in eine hamburger facebook gruppe eingeladen wurde, wollte ich mir die aber doch nochmal ansehen.
also eingetreten.

tja was soll man sagen. es hat sich nix geändert.
diese eine gruppe ist allerdings noch sehr klein und frisch. daher haben die damen untereinander einen vorbildlichen umgangston miteinander. es wird nicht beschimpft und nichts vorgeworfen.

hier mal 10 fälle direkt aus dieser hamburger facebook gruppe oder auch jedem x-belibigem schwangeren online forum

1. eine stolze baldmama postet ein foto von ihrer babytrage. schnell folgt normalerweise ein oberschulmeisterhafter kommentar darüber, wie ergonomisch ungünstig diese doch sei. und model xy viel besser wäre.

2. eine zukünftigen mutter schreibt in eintrag nr.1: arzt sagt kind wächst nicht, dauernd fragt man mich, ob ich rauche und kaffe trinke…
eintrag nr. 2: das macht mich alles so fertig, da musste ich erstmal eine rauchen…
mein gedanke: boah leudde! rtl 2 oderwas? aber tatsächlich bekam diese arme frau keine wütenden beschimpfungen über unverantwortlichkeit zu lesen, sondern die anderen muttis wollten sie mit ihren kommentaren lieber aufbauen! ( sehr nett find ich)

3. In welchem monat fing euer babybauch an zu wachsen?
die antworten driften völlig auseinander. bei einer erst im 7.monat bei der nächsten bereits im 3.monat (bei mir gings diesmal bereits im 2.monat los) ziemlich intime fotos der babybäuche gibt es gleich gratis dazu.

4.stimmt mein entbindungstermin? wenn schwangere frauen erstmal anfangen mit zahlen zu jonglieren kann es nicht gut gehen. da wird wild herum gerechnet, die monate und wochen umher geschoben und zum schluß kommt frau zum entschluß, daß frauenarzt und alle anderen fachleute falsch liegen.

5. die wehen frage.
was sind senkwehen und übungswehen. wer merkt was?
hier kommen dann wie üblich die unterschiedlichsten antworten. von hab nix gemerkt, bis es losging. ich glaub ich hatte da neulich ne wehe. eine lag deswegen schon im krankenhaus…

6.wie groß ist euer baby?
vergleiche der wochen, gewichte, größen. kindnr1 und kindnr2 .ist das normal? wird das noch? zu groß? zu klein?

7. der aktuelle renner. ich bin erkältet, was hilft? wobei es dann zu der auseinandersetzung kommt, welche mittel man nehmen darf, oder eben nicht, ist paracetamol in der schwangerschaft vertretbar? oder darf es doch nur zwieblsaft sein?

8. jetz will ich mit dem waschen der babywäsche anfangen, womit wascht ihr so? (das hatte mich damals auch sehr interessiert) die einen nehmen nur öko waschmittel, andere waschen wie immer. zumindest sind die meisten sich sicher, weichspüler muss es nicht sein. obwohl die babys natürlich auch total verweichlichen könnten, wenn man keinen weichspüler nimmt. so spätere allergiker. andersherum, werden sie vielleicht, gerade allergiker, wenn mit weichspüler gewaschen wird. wer weiß.

9. habe ich genug ausrüstung? wieviele bodys brauche ich? wieviel windeln? badewanne oder eimer? zu den zahlreichen listen, die im www existieren braucht man unbedingt noch den kompetenten rat weiterer werdender mütter. oder zweier mütter, deren kind schon in größe 62 stecken. eine sagt ihr braucht doch nix, weil die kinder so schnell wachsen. der 50 war meine kleine schon nach einer woche entwachsen. während mutti nr zwei davon überzeugt ist man brauche mindestens fünfzehn wickelbodys in 50, weil sie ein spuckbaby hat.

10. was ist sodbrennen? wie fühlt es sich an? was kann ich tuen? hier kommen dann hundert hausmittelchen und einige apothekenpfichtige medikamente, die entweder erlaubt sind, oder eben doch nicht. bei einer hilft milch, bei einer reicht ne mandel. eine braucht renni. eine mutter deutet aus den beschwerden nebenbei auch aufjedenfall sodbrennen. wiederrum ist es für eine andere doch eher ein völle gefühl.

was ich eigentlich zum ausdruck bringen wollte. so ein forum mit hormongesteuerte, aufgeregten, bald und frisch muttis kann einen heiden spaß bringen. hilfreiche tipps oder eben auch garkeine tipps geben. man kann nette damen kennenlernen, die alle von ihren murmeln und bauchbewohnern reden. außerdem kann man sich voll und ganz seinem aktuellen lieblings thema widmen. man kann sich betsätigung holen oder leider auch total verunsichern lassen. mit viel pecht trifft man auch klugscheißer zicken, besserwisserinnen oder nervige streit gespräche.
und so richtig drum herum kommt man ja doch nicht. zur heutigen zeit, in der alles per online suche nachgeforscht wird.

viel spaß an alle schwangeren und muttis da draussen 😀 und bleibt bitte immer freundlich!

Advertisements

Ein Gedanke zu “schwangerschaftsforen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s