zahnarztbesuch

anfang november war es so weit. minirobotgirl hatte ihren erste zahnarzt besuch. mir war das sehr wichtig. damit sie schonmal einen termin bekommt, bevor irgendwas passiert. ein termin vorm ersten loch quasi.

ich gehe einfach davon aus, daß unsere kinder irgendwann mal karies bekommen. ich geb mir zwar mühe aber so richtig geil klappt es hier jetz nicht mit dem putzen. obwohl es zur zeit echt gut läuft.
image

image

auf dem weg

L

möglichst überhaupt nicht aufgeregt machte ich mich zusammen mit robotti auf den weg. ganz ohne karre oder der gleichen. nur wir beide und die u- bahn.
ich war schon ziemlich gespannt. weil ich extra eine auf kinder spezialisierte praxis auswählte. ich hielt das für ne spitzen idee.

diese besagte praxis war nun ganz nett gestaltet. am tresen gibt es eine kleine treppe, damit kleine kinder auch über den tresen schauen können.
der empfangsbereich ist sehr weitläufig.
das wartezimmer leider nicht.
in einem kleinen zimmer gibt es zwar ein tolles bällebad. aber sehr wenig sitzmöglichkeiten für die eltern.
image

image

die kinder ziehen im wartezimmer ihre schuhe aus. auf der internetseite wird darauf hingewiesen eventuel an dicke socken oder hausschuhe zu denken.
vor dem besuch bekam ich per email einen fragebogen zugeschickt. den ich ausgefüllt mitbringen sollte.
dieser fragebogen kam auch kurz zur sprache als minirobotgirl endlich im untersuchungszimmer saß.
die liege bestand nur aus einer geraden fläche. auf der die kinder im liegen fernsehe schauen können. es lief der kleine maulwurf. ohne ton.

die helferin und die zahnärztin begrüßten zuerst robotti. der war das alles nicht ganz geheuer. den mund machte sie nicht so richtig auf. zwar untersuchte sie mit dem kleinen spiegel gerne meine zähne. aber ihre eigenen hielt sie lieber unter verschluß.
ihr milchgebiss ist komplett und soweit noch tadellos. zahn engstand und eine mineralisierung aufm schneidezahn.
zahnengstand heißt wir sollen zahnseide benutzen. scheint mir wie ein schlechter scherz. bei einem kleinkind hinten an den backenzähnen oder auch nur so mit zahnseide herumzufuhrwerken.
dafür bekam sie so einen kinder flosshalter in form eines pinken elefanten. und eine neue zahnbürste.

was mir nicht so gut gefiel war die lange wartezeit. wir mussten so lange warten, daß robotti nicht mehr im bällebad spielen wollte. dabei wurde es dann auch sehr voll im wartebereich.

die zahnärztin wollte wohl beruhigend und kinderfreundlich wirken. ihr unnatürliche art zu sprechen ging mir sofort auf den zeiger. und ob das bei einem kleinkind gut ankommt, wage ich zu bezweifeln.

fazit:
bitte keine milch nach dem zähneputzen. jaaaaaaa frau doktor. weiß ich doch…
lange wartezeit einplanen und die alberne kindersprache ignorieren.
vielleicht ist eine kinderpraxis nicht unbedingt eine wirklich super idee.

im nachhinein frage ich mich, ob es mein zahnarzt nicht auch getan hätte.

nu bleiben wir aber wo wir sind. nächster termin im april.

und minirobotgirl putzt seid unserem besuch komischerweise wieder lieber ihre zähnchen. und hat sogar ihren zahnseidehalter ausprobiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s