silvester 2015

Robotboys erstes Silvester, Minirobotgirls drittes Silvester, Robodad und mein viertes Silvester als Ehepaar, unser 11tes Silvester als Paar und ein weiteres Silvester, welches wir bei Miss Friend zuhause feierten.

Wenn es nach mir geht, können wir immer weiter so feiern. Im kleinen Kreis mit Freunden und mittlerweile den Kindern. Zum Essen gibt es Raclette und Berliner. Countdown mit Sekt und Radio draussen, in der Kälte.

Der Feuerwerksteil ist für mich gänzlich uninteressant. Die Nachbarn knallen ja alle so viel, da könnte man eigentlich bloß zuschauen. Außerdem standen wir diesmal wieder aufm Deich, von wo man den besten Ausblick auf die Feuerwerke rundherum hat, da braucht man kein Eigenes. Den Robotboy im Bondolino, verzichtete ich  sogar auf Wunderkerzen. Minirobotgirl wurde es nach anfänglicher Begeisterung schnell zu unheimlich. So daß wir kurz nach 12 wieder rein gingen.

Es ließ sich allerdings feststellen,  daß beide Mädchen total auf Knallteufel, Knallerbsen sagt man nicht mehr oder?, stehen.

Eine Überraschung des Abends ist jedesmal, ob die Kinder bis Mitternacht durch halten. Oder ob alle Eltern bis 12 noch wach sind und wenn ja, wie lange.
Zwar waren diesmal alle lang genug wach, doch nach zwölf gings steil bergab.

Buzz spielen und Bleigießen fiel aufgrund von Müdigkeit aus.

Robotboy trank zum Schlafengehen gierig zu viel Milch. So daß er sich schön warm und klebrig übergab. Als alle schliefen, außer mir. Womit dann auch klar war, wozu ich noch wach lag.

Nun noch ein paar Fotos, die alle nicht besonders gut geworden sind.

image

image

image

image

image

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s