frida und minirobotgirl

frida und minirobotgirl sind freundinnen. diese typischen wir lieben und wir hassen uns. die freude ist immer groß, bis einer weint. is glaub ich normal…nicht nur in dem alter… 😉

frida ist die tochter einer meiner besten freundinnen. und fast gleich alt wie robotti. zwangsbefreundet sind sie. hat zum glück geklappt. leider wohnen wir einige kilometer aus ein ander, sonst würden wir uns wohl öfters treffen.

in ihrem ersen lebensjahr waren beide so wie das doppelte lottchen. was die entwicklung anging. bekam eine den ersten zahn, folgte die andere kurz hinterher. drehte sich eine, die andere auch bald.
mittlerweile ist da nix mehr mit doppeltes lottchen. frida geht schon eine weile in den kindergarten, führt gespräche mit einem und weiß haargenau was sie will und was alle anderen zu wollen haben.
während robotti uns immernoch viel durchgehen lässt. frida puzzelt wie ein weltmeister und packt ihre sachen wenn sie bei oma schlafen will.

die beiden sind eigentlich total unterschiedlich. können aber total gut miteinander. die verschwinden dann schonmal sofort in fridas zimmer um zu spielen wenn wir zu besuch kommen.

eine kleinigkeit die den unterschiedzwischen den beiden gut zur geltung bringt. die irgendwie die unterschiedliche persönlichkeiten aufzeigt fand neulich beim fernsehen statt. beide schauen gerne peppa wutz oder den kleinen maulwurf…oder im allgemeinen einfach nur gerne zeichentrickfilme. frida behauptet dann immer minirobotgirl will  jetzt auch fernsehen. womit sie wahrscheinlich recht hat, aber ich zweifle ja, daß robotti ihr das dann gerade gesagt hat. weil robotti doch alle anderen methoden als sprechen bevorzugt.  aber worauf ich hinaus wollte ist folgendes: minirobotgirl schaut peppa wutz und identifiziert sich sofort mit familie wutz. peppa ist sie selber, george ist der robotboy, mama und papa wutz sind natürlich ich und robodad. bei shaun das schaf ist sie zum beispiel auch shaun. so ist sie auch twilight sparkle oder was halt gerade läuft. sie vergibt gerne die rollen. und als minirobotgirl das so tat beim peppa vorspann sagte frida, als sei robotti etwas plemplem, „nein, das bist nicht du! das ist doch peppa!“

großer lacher meinerseits. aber das meinte sie doch tatsächlich ernst. die alte spaßbremse.

p.s: ich hoffe die beiden bleiben immer dicke freundinnen. alles andere ist leider eh inakzeptabel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s