juli rückblick

Also wirklich, da ist ernsthaft mehr als die Hälfte des Jahres um. Finde ich etwas gruselig. 


Ich habe einen kurzen check up im sportstudio, die Trainerin nennt es „Profilerstellung“ kam mir jetz nicht sehr besonders professionell vor, muß ich gestehen. Die Trainerin war mehr als unsympathisch. Und richtig weiter geholfen hat es mir auch nicht.

Frida und Miss Friend kommen mal wieder zu Besuch, juhu! Machen wir viel zu selten! Frida hätte sogar fast bei uns übernachtet. Hat dann aber doch kalte Füsse bekommen.

Unser bemaltes Geschirr müsste diesen Monat vom Porzellan Fräulein abgeholt werden.Geschirr nur für mich.

Es gibt ein winner Picknick. Die Teilnahme gewannen wir auf Tante Amandas Hochzeit, in dem wir ein Quiz richtig beantworteten. Hier betone ich immer gerne, daß Robodad und ich uns dafür auch ordentlich ins Zeug geschmissen hatten. Die Recherche hat sich gelohnt. War ein lustiges Picknick.

Ich habe drei Wochen Urlaub. In einer davon muss Robodad arbeiten und ich bring die Kinder trotzdem zur Kita. In dieser Woche will ich nur schlafen und zum Sport gehen. Schlaaaaaaafen hört ihr!!!!!!!lief suboptimal. Ich sag nur Hexenschuß und Mandelentzündung. Schlafen lief aber.

Frau Finnland ist auf Heimatbesuch, wir treffen uns an einem Tag.Zusammen mit einer weiteren Mutti, wurde es ein ganzes Kinderrudel. Als die Regenwassertonne auslief, liefen die Kinder zur Hochtour auf.

Wichtigster Punkt im Juli: Robotboy kann laufen!!! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s